Schatz gefunden!

Sonntag, 29. Juli 2012

Als wir am Freitag auf dem Spielplatz waren, grub die Tochter an einem Hang im Dreck. Sie buddelte und buddelte und plötzlich schrie das Kind: "Ich hab was gefunden!"
Ich registrierte und dachte an einen kleinen Stein, eine Glasscherbe oder vielleicht auch..keine Ahnung, irgendwas jedenfalls. Dass sie allerdings tatsächlich etwas wirklich kostbares gefunden haben könnte, kam für mich gar nicht in Betracht.
Als Mama tut man aber natürlich sehr interessiert "Zeig mal her Kind, was hast du denn gefunden?"

Die Tochter kam freudestrahlend angehopst und streckte mir ihre offene Handfläche entgegen. Ich musste drei mal hinschauen, ehe ich erkannte, welch historisches Stück ich da in den Händen hielt.

Erkennt ihr es?




Ihr glaubt gar nicht, wie entzückt ich über diesen Fund war. Es folgte eine kleine Aufklärung über die deutsche Währung von früher (Hilfe, ich bin alt!) und wir alle begutachteten ganz aufgeregt die kleine Münze.

Jetzt hat sie natürlich einen Ehrenplatz in Töchterleins Schatzkästchen bekommen. Ist doch klar.

Kommentare:

  1. huch wie spannend, da hät ich mich auch sehr gefreut wenn ich die gefunden hätte :D wer die wohl mal fallen gelassen hat...? ;)

    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie süß! Unsere sind auch solche Schatzsucher.

    AntwortenLöschen
  3. cool ^^ ich hab mir damals als Umstellung war noch schnell einen Pfennig mit meinem Geburtsjahr gesichert ^.^

    aber "Gold" aus dem Jahr 1950 ist schon ein genialer Schatz =) bestimmt wird sie Archäologin!

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen